CKS goes Social

CKS goes Social

Im Projekt „CKS goes Social“ bieten wir den Studierenden aller Stuttgarter Fachhochschulen und Universitäten die Möglichkeit, mit den Flüchtlingen des Heimes auf dem Campus in Kontakt zu treten. Unser Ziel ist der Abbau von Barrieren durch einen breiten Rahmen an Angeboten, die für Flüchtlinge genauso wie für Studierende einen Mehrwert darstellen. Wir als Team haben uns zur Aufgabe gemacht, diese Familien in ihrem Leben in Stuttgart zu begleiten, zu unterstützen und zu integrieren.

Das Projekt ist breit gefächert

Um für die jungen Familien eine gute Vernetzung zu ihren Familien und Freunden zu gewährleisten, wollen wir für alle Gebäudebereiche freies WLAN zur Verfügung stellen. Die Freischaltung des Anschlusses steht noch für 2016 auf der Agenda, sodass unsere neuen Nachbarn über den Jahreswechsel uneingeschränkt  WLAN nutzen können.

CKS goes social ist außerdem Teil des Freundeskreises Mitte. Dieser Freundeskreis ist, wie in vielen Stadtbereichen Stuttgarts, für die Koordination der ehrenamtlichen  Helferinnen und Helfer zuständig. Ein Team von uns kümmert sich um die Gestaltung  einer Webseite für den Freundeskreis, um ihm eine öffentliche Plattform zu bieten.

Da im Kulturraum dieser Menschen zwischenmenschlichen Beziehungen ein hoher Stellenwert zugemessen wird, entwickeln wir ein Konzept zum Einsatz von Patenschaften zwischen Flüchtlingen und Stuttgartern.

Neuer Aufschwung durch viele neue Trainees

Zur Mitte des Semesters konnten wir viele neue Trainees von CKS für das Projekt gewinnen und sind nun in der Lage unsere vielfältigen Ideen umzusetzen. Wir freuen uns auf eine ereignisreiche Zeit mit dem Team in der Arbeit mit unseren neuen
Nachbarn auf dem Campus!

Online-Wettbewerb: Miteinander leben

Die Stiftung PSD L(i)ebensWert spendete gemeinnützigen Organisationen in Württemberg 64.000 Euro. Im Rahmen des Online-Wettbewerbs „Miteinander leben“ erhielt auch Campus Konzept für das Projekt CKS goes Social den mit 2.000 Euro dotierten Jury-Förderpreis.

scheckuebergabe-stuttgart-2-hj-2016_1

Scheckübergabe in Stuttgart am 14. Dezember 2016

top